DIE HISTORIE DES VEREINS


Die OG Bindlach wurde im Jahre 1979 gegründet. Für den Übungsbetrieb stellte damals die Firma Schwede & Schneider (die heutige Schneider & OZGA OHG) auf ihrem Firmengelände ein geeignetes Areal zur Verfügung. Bis heute ist die Firma Schneider & Ozga oHG dem Verein tiefst verbunden.

 

Im Jahre 1980 entstand das Vereinsheim. So verweilte man über ein Jahrzehnt an der „Geburtsstätte“ der Ortsgruppe Bindlach und verbrachte dort viele gesellige Stunden. Doch der Verein wuchs und so entstand in den 90iger Jahren der Wunsch nach einem neuen, größeren Vereinsgelände, zumal auch die Firma Schneider & OZGA erweitert werden sollte und man das Areal für eigene Zwecke benötigte. Es wurde nach einem geeigneten Grundstück Ausschau gehalten und nach langer Suche wurde schließlich im Jahre 1999 auf dem „Bindlacher Berg“ ein Grundstück erworben. Unser Glück, dass zu diesem Zeitpunkt ein riesen großes Areal der ehemals amerikanischen Streitkräfte zum Verkauf stand und wir eine Parzelle daraus käuflich erwerben konnten.

 

Im Jahre 2000 entstand das neue Vereinsheim und die Platzanlage wurde konzipiert. Seither bieten sich den Mitgliedern hervorragende Möglichkeiten des Trainings und der gesellige Rahmen kommt ebenfalls nicht zu kurz.

 

Wir sind Mitglied im „Verein für Deutsche Schäferhunde“ in Augsburg und gehören zur Landesgruppe Bayern Nord (LG 14).

 

 

Besuchen Sie uns auf dem „Bindlacher Berg“ – wir freuen uns über Ihr Kommen.

 

AKTUELLES

Samstag, 24.02.2024

Kein Training! - Wir sind beim Ausbildungstag in der OG Wolfsloch.


Samstag, 09.03.2024

Sammelimpfung um 14.00 Uhr. Anmeldung erforderlich!


Samstag, 16.03.2024

Kein Training!


Freudige Nachricht! Am 01.12.23 hat Dobra vom Kammberg 9 Welpen (6/3) nach Pino Bett Silver geworfen. Glückwunsch an die Hündin und ihre Besitzerin Bonnie!

 

Aktuell aus dem Wurf noch zu haben:

Klaus vom Kammberg
Rüde

Schwarz mit braunen Läufen



IBAN: DE33 7806 0896 0008 5261 84  |  BIC: GENODEF1HO1  |  Volksbank-Raiffeisenbank Bayreuth-Hof e. G.