Die Begleithundeprüfung ist die "Vorstufe" und Grundprüfung, die alle Hunde am Ende der Grundausbildung ablegen müssen. Erst dann werden sie im Hundesport weiter ausgebildet und geprüft. Z. B. „Fuß“ mit- und ohne Leine, Sitz, Platz und das Durchlaufen einer Personengruppe bilden den ersten Teil dieser Prüfung. Im sogenannten "Verkehrsteil" zeigen Hund und Mensch, dass sie Alltagssituationen gewachsen sind. Sie machen Bekanntschaft mit Joggern, Autos, Fahrrädern und Fußgängern. Hier zeigt der Hund, dass er sich stets neutral verhält und ohne Aggressionen gegenüber Menschen und anderen Hunden ist.

Schrittfolge für den Hundeführer bei der Begleithundeprüfung BH

AKTUELLES

Samstag, 24.02.2024

Kein Training! - Wir sind beim Ausbildungstag in der OG Wolfsloch.


Samstag, 09.03.2024

Sammelimpfung um 14.00 Uhr. Anmeldung erforderlich!


Samstag, 16.03.2024

Kein Training!


Freudige Nachricht! Am 01.12.23 hat Dobra vom Kammberg 9 Welpen (6/3) nach Pino Bett Silver geworfen. Glückwunsch an die Hündin und ihre Besitzerin Bonnie!

 

Aktuell aus dem Wurf noch zu haben:

Klaus vom Kammberg
Rüde

Schwarz mit braunen Läufen



IBAN: DE33 7806 0896 0008 5261 84  |  BIC: GENODEF1HO1  |  Volksbank-Raiffeisenbank Bayreuth-Hof e. G.